Wettbewerbe

1. Preis - WBW Pförtnerhaus Tübingen

WBW Pförtnerhaus Tübingen

Im Wissenschafts- und Technologiepark Obere Viehweide im nördlichen Kernstadtbereich entstehen umfangreiche Entwicklungsflächen für Unternehmen im Bereich Hochtechnologie und Life-Science. Für das historische Pförtnerhaus und das umgebende Grundstück hat die Universitätsstadt Tübingen ein Vergabeverfahren ausgelobt. Ausgewählt wurde das Konzept „Café Denkpause“. Die Projektgruppe hat eine Option für die Umsetzung erhalten. Die Planungen werden im Sommer und Herbst 2018 verfeinert und es werden baurechtliche Fragen geklärt.

Das „Café Denkpause“ sieht ein urbanes Café mit Angeboten für den ganzen Tag vor. So soll es morgens Backwaren, mittags Suppen, Paninis und Salate und abends Feierabendgetränke geben. Besonders überzeugend an der Bewerbung waren viele nachhaltige Konzeptideen: Neben einer E-Bike-Ladestation und einer Wassertankstelle im Außenbereich sind ein Mehrwegkonzept für Suppenbehälter und ein Lastenrad-Lieferservice geplant. Auch eine barrierefreie Toilette ist vorgesehen.

Auftraggeber:
Projektgruppe Denkpause & Denkfabrik
http://www.vis-um.com